Drucken Teilen Sie diese Immobilie:

Objektdaten

Helle Wohnung mit Fußbodenheizung und großen Räumen mit Traumblick gesucht ?

KennungPD 2720
ObjektartWohnungen
Zimmer2
Wohnflächeca. 73,38 m²
ZustandErstbezug
Balkon/Terrasse Flächeca. 5,60 m²
Balkon/Terrasseja
Befeuerung/EnergieträgerFlüssiggas
StellplatztypAussenstellplatz
EtageOG
Baujahr2019
Kaution1.321,00 €
Personenaufzugnein
HeizungsartGas-Heizung
Alt-/NeubauNeubau
Stellplatzanzahl1
Stellplatzmiete40,00 €
BezugsterminNach Vereinbarung
EtagenzahlEG+OG+DG
Nebenkosten184,00 €
Warmmiete844,50 €
Anzahl Balkone/Terrassen1
Lage01768 Glashütte
Miete zzgl. NK660,50 €

Objektbeschreibung

Wir offerieren Ihnen eine Wohnung im Obergeschoss mit Fußbodenheizung und großen hellen Räumen in traumhafter ruhiger Wohnlage von Hermsdorf am Wilisch, direkt am Landschaftsschutzgebiet. Die Wohnung ist noch nicht fertiggestellt, daher kann der weitere Ausbau nach Mieterwunsch bzw. Absprache erfolgen. Einbauküche möglich !

Ausstattung

Bad mit begehbarer Dusche, Waschmaschinenanschluss, beheizbarer Handtuchhalter, Fußbodenheizung, Fenster 3-fach Verglasung, Balkon, Fernsehen über Spiegel oder Highspeed Internet, teilweise verglaste Türen, Deckenhöhe ca. 2,70 Meter, PKW Stellplätze am Objekt, bei Bedarf Gartenanteil, Flüssiggasheizung mit Warmwasseraufbereitung usw..

Raumaufteilung:
Wohnen ca. 24,00 m², Schlafen ca. 15,81 m², Flur ca. 10,37 m², Bad ca. 9,26 m², Küche ca. 13,94 m², Balkon ca. 2,80 m²;

Lage

Das 1350 erstmals urkundlich erwähnte Straßenangerdorf auf Waldhufenflur Hermsdorf war 1548 zum Amt Pirna gehörig, 1550 zum Amt Dresden und 1696 wieder zum Amt Pirna. Die Grundherrschaft lag 1551 beim Rittergut Lungkwitz. Von 1856 bis 1875 gehörte Hermsdorf dem Gerichtsamt Dippoldiswalde an, danach der Amtshauptmannschaft Dippoldiswalde. 1900 betrug die Fläche der Gemarkung 283 Hektar. Die Bevölkerung teilte sich 1925 in 168 Evangelisch-Lutherische und zwei Katholiken auf. Der Ort war nach Kreischa gepfarrt. Im Jahr 1952 wurde Hermsdorf als eigenständige Gemeinde Teil des Kreises Dippoldiswalde, 1968 wurde das Dorf zum benachbarten Hirschbach eingemeindet. Der Kreis Dippoldiswalde ging 1994 in den Weißeritzkreis über. Ein Jahr später wurde Hermsdorf nach Reinhardtsgrimma eingemeindet. Reinhardtsgrimma fusionierte zum 2. Januar 2008 mit Glashütte, seitdem ist Hermsdorf ein Ortsteil der Stadt und wurde im August 2008 Teil des aus Landkreis Sächsische Schweiz und Weißeritzkreis gebildeten Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Sonstiges

Weitere Kauf/ Mietangebote finden Sie auf unserer Homepage: www.hd-immobilien-service.de
Übrigens...auch wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen oder vermieten möchten, sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie. Rufen Sie uns an: ( 03504) 61 36 06

H & D Immobilien Service ist seit 2011 Mitglied im Maklernetzwerk MLS.

Energieangaben

Befeuerung/EnergieträgerFlüssiggas
Baujahr2019

Impressionen



JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

Weitere Immobilienangebote

  Wohn-/Geschäftshaus (Invest.)
  01737 Kurort Hartha
  Kaufpreis 179.500,00 €
  Wohnungen
  2 Zimmer - ca. 52 m²
  01734 Rabenau
  Miete zzgl. NK 294,00 €

  Wohnungen
  2 Zimmer - ca. 61,67 m²
  01705 Freital
  Kaufpreis 72.000,00 €
  Wohnungen
  3 Zimmer - ca. 88,91 m²
  01744 Dippoldiswalde
  Miete zzgl. NK 598,00 €

  Mehrfamilienhaus
  13 Zimmer - ca. 123 m²
  01744 Dippoldiswalde
  Kaufpreis 69.000,00 €
  Mehrfamilienhaus
  6 Zimmer - ca. 204 m²
  01744 Dippoldiswalde
  Kaufpreis 50.000,00 €

  Wohnungen
  2 Zimmer - ca. 65 m²
  01744 Dippoldiswalde
  Miete zzgl. NK 420,00 €
  Wohnungen
  3 Zimmer - ca. 72,90 m²
  01768 Glashütte
  Miete zzgl. NK 764,00 €


Alle Angaben nach Auskunft des Eigentümers.
TOP